Welche Gardinen Stoffe passen am besten zu mir?

Bei der Gestaltung von Räumen kommt die Frage, auf welche Gardinen Stoffe passen zu mir? Die Antworten können vielseitig ausfallen und richten sich im großen Stil nach dem persönlichen Geschmack. Einige Grundregeln sollten trotzdem beachtet werden, wenn es darum geht, die richtigen Gardinen Stoffe zu kaufen.

Gardinen sollten zum Raum passen

Große Räume vertragen schwere Übergardinen und Stores ganz gut. In kleinen Räumen wirken schwere Stoffe eher bedrückend und engen den Raum ein. Daher ist in kleinen Räumen transparenten oder leichten Gardinen der Vorzug zu geben. Weiterhin ist es entscheidend, um was für einen Raum es geht. In Schlafzimmern ist gerne eine starke Verdunkelung gewünscht. In Wohnräumen geht es eigentlich nur um den Sichtschutz von außen.

Bestimmte Gardinen Stoffe sind für bestimmte Anwendungen vorgesehen. Wer eine Küche oder den Wohnraum im rustikalen bäuerlichen Stil einrichtet, der sollte auch entsprechend passende Gardinen wählen. Eine moderne Einrichtung verträgt derbe Leinenstruktur oder auch hauchzarte eingefärbte Stoffe.

Farben sind Geschmackssache

Die Farben und Muster der Stoffe sind Geschmackssache. Jeder hat seine Lieblingsfarbtöne und kann diese bei der Auswahl berücksichtigen. Im Kinderzimmer ist es möglich, Gardinen Stoffe mit kindgerechten, farbenfrohen Motiven einzusetzen. Auch sind die Farben der Wände und Möbel zu beachten. Wer eine gewisse Harmonie im Raum erzielen will, sollte die Auswahl nach dem harmonischen Farbkreis vornehmen. Dieser zeigt welche Farben besonders gut miteinander harmonieren und welches Gefühl sie im Raum vermitteln.

Ist Leinenstoff als Vorhangstoff geeignet?

Vorhänge aus Leinenstoffe dekoratives Einrichten mit Naturfasern. Die Faser für die so beliebten Leinenstoffe wird aus der Flachspflanzen gewonnen, eine Technik, die nicht erst heute praktiziert wird. Ganz im Gegenteil, Leinengewebe wurde bereits in früheren Zeiten zu Haus- und Bettwäsche verarbeitet. In den letzten Jahrzehnten verdrängte jedoch die preiswertere Baumwolle das ebenfalls natürliche Material Leinen. Ein naturverbundener Lebensstil und die Sehnsucht nach ökologisch unbedenklichen Rohstoffen rückt die Leinenfaser erneut in den Mittelpunkt der Angebotspalette.

Handgewebte, ausgezeichnete Produkte Leinen Stoffe überzeugen mit schlichter Natürlichkeit. Leinenstoffe werden hochwertigen Qualitätsansprüchen gerecht und in der Konfektion zur Bekleidung mit angenehmen Trageeigenschaften verarbeitet. Als Dekostoff erfreut sich Leinenstoff ebenso großer Beliebtheit . Unterschiedliche Strukturen und Materialdichten lassen diese Gewebe weich dahinfließen oder charakteristisch gleichmäßig herabfallen. Die markante Optik eingewebter Fäden wird besonders im Licht sichtbar.

Leinen Vorhang – weiches Licht durch Naturtöne

Helle Naturtöne als luftige Fensterdekoration erzeugen harmonische Lichtverhältnisse. Die Blendwirkung der Sonne wird ausgeschlossen. Dennoch erstrahlt jeder Raum in angenehmer Helligkeit. Moderne Einrichtungssachlichkeit, kombiniert mit Edelstahl und Glas, wird mit Leinen Vorhangstoffen und Leinen Kissenbezügen aufgelockert, weiche Elemente voller Eleganz. Naturfarbnuancen verändern die Raumatmosphäre, strahlen mit warmen Tönen Behaglichkeit aus. Beim klassischen Landhausstil sind Leinenvorhänge nicht wegzudenken. Dieses strukturierte Material ergänzt überzeugend die natürlichen Holzstrukturen.

Leinenstoff bereichert Zimmer mit Struktur und Farbe auf

Unifarben von hell bis dunkel oder dezent gestreift können Leinenprodukte jedem Arbeitszimmer die Sachlichkeit etwas nehmen. Die Individualität eines bevorzugten Farbkonzeptes kann ebenso mit diesen ökologischen Vorhangstoffen aufgegriffen werden und jeden Arbeitsbereich stilvoll abrunden. Vorgewaschene Stoffe aus Leinen garantieren eine schadstofffreie Qualität und können unbedenklich für jeden Raum genutzt werden. Die Natürlichkeit dieser Leinenstoff Vorhänge setzt besondere Akzente.

Ist Dekostoff als Vorhangstoff geeignet?

Dekostoff ist in seiner Materialart nur bedingt als Vorhangstoff geeignet. Allerdings kommt es darauf an, wozu der Vorhang dient und wie lange er an einem bestimmten Ort hängen soll.

Stoff für Dekorationszwecke

Dekostoff wird meistens aus qualitativ weniger hochwertigen und daher preiswerten Materialien gefertigt und dient eigentlich, wie der Name schon sagt, für einen bestimmten Anlass und Zeitraum nur zur Dekoration. Er lässt sich genauso verarbeiten wie ein normaler Vorhangstoff. Der Nachteil des Dekostoffes besteht unter anderem darin, dass er sich kaum waschen lässt. Sollte er verschmutzt sein und gewaschen werden, geht er ein und die Imprägnierung geht verloren. Nach einem Waschvorgang ist der Stoff meistens sehr zerknittert und lässt sich nicht mehr glätten.

Dekostoff – vielseitig zur Raumgestaltung einsetzbar

Dekostoff gibt es in den unterschiedlichsten Preislagen, Ausführungen und einer reichhaltigen Farbauswahl. Da er recht preiswert ist, wird er unter anderem für Tisch- und Fensterdekorationen, für Vorhänge, für Kissenhüllen, für Bezüge, zum Einpacken für Geschenke und Mitbringsel, für Messestände und auch für unendlich viele Faschingskostüme eingesetzt. Jeder Raum lässt sich preiswert mit Hilfe von Dekostoffen optisch immer wieder verändern. Gerade Wohnzimmer, Jugendzimmer oder Badezimmer können durch passende Dekostoffe in unterschiedlichen Varianten verzaubert werden.