Fensterdekoration – die perfekte Ergänzung zu einem schönen Vorhang

Die Gestaltung der Fenster in den eigenen vier Wänden rundet nicht nur die eigene Inneneinrichtung ab, sondern ist auch das Aushängeschild für Nachbarn, Besucher und Passanten. Wer sich in seinem eigenen Reich wohlfühlen möchte, sollte sich natürlich auch gegen neugierige Blicke von außen schützen. Dies gelingt am besten mit einem schönen Vorhang, der durch liebevolle und passende Fensterdekoration zum Gesamtkunstwerk wird.

Materialien für die Fensterdekoration

Fensterdekoration kann zum Beispiel aus den gleichen Materialien wie der Vorhang gefertigt sein. Kleine Stoffrosen oder Fensterbilder aus Stoff kreiert sind eine wunderschöne Fensterdekoration und passen sehr gut zum Vorhang. Die Fensterdekoration kann sehr geschmackvoll und angemessen an die entsprechende Jahreszeit angepasst werden. Im Frühjahr zieren Blumen und Osterhasen das Fenster, im Sommer sind es Urlaubsszenarien und im Herbst Blätter und Drachen. Alle diese Elemente kann man so gestalten und auswählen, dass sie sowohl zu der eigentlichen Fensterdekoration, also zu den Vorhängen passen, aber auch zur Inneneinrichtung und zur Dekoration auf Tischen und Schränken.

Kreativ gestalten und dekorieren

Die Fensterdekoration schützt also zusätzlich, ohne den Lichteinfall zu behindern, vor neugierigen Blicken. Gleichzeitig ist sie aber auch wichtiges Gestaltungselement, welches die Dekoration der Fenster vollkommen macht. Abgestimmt mit der Dekoration im Haus ergibt die Fensterdekoration ein herrliches Gesamtbild, welches den Bewohnern gut tut und Gäste und Besucher staunen lässt.

Mit Scheibengardinen ein besonderes Flair erzeugen

Gardinen selbst sind in der heutigen Zeit eher selten geworden. Viele Räume werden durch die Rahmung des Fensters selbst als Schmuck dargestellt und vielerorts ist man froh darüber, keine Gardinen anbringen und pflegen zu müssen. Die Gemütlichkeit, die Vorhänge und Gardinen aber mit sich bringen, geht damit aber teilweise verloren.

Scheibengardinen – praktische Alternative zu herkömmlichen Vorhängen

In einem Studio oder sehr modern gehaltenen Arbeitszimmer kann man darüber hinwegsehen, man kann sich hier mit Jalousien behelfen oder lange Vorhänge zum Zuziehen anbringen. Manche Räumlichkeiten sind allerdings so ausgestattet, dass durch Stellung der Möbel tatsächlich kein Vorhang mehr Platz hat und eine Gardine über die gesamte Breite hier nicht dekorativ wirken würde. Die Alternative in dieser Situation sind Scheibengardinen. In vielen Bistros begegnet man ihnen, dort bedecken sie die Hälfte der Glasscheibe, um den Gästen den freien Blick zur Außenwelt nicht zu nehmen und gleichzeitig ein bisschen wohnliche Atmosphäre zu schaffen.

Auch für Privathaushalte sehr gut geeignet

Zu Hause hat man diesbezüglich die gleichen Möglichkeiten, nur sollten hier aufgrund der Formen- und Farbvielfalt sowie der Stoffbeschaffenheit einige Fragen geklärt werden. Scheibengardinen sind als Fertigware genauso erhältlich, wie Sonderanfertigungen und Maßarbeiten. Die Fenstergröße und Wohn- oder Geschäftsposition sollten hier Einfluss haben. Befinden sich die Räumlichkeiten im Erdgeschoss und man möchte gern unbeobachtet sein, ist es ratsam, die Scheibengardinen über die gesamte Fensterlänge und gleichzeitig einen blickdichten Stoff zu wählen. Hat man das Bedürfnis des freien Blickes und empfindet den Einblick von außen nicht als störend, empfiehlt sich eine sehr kurze Scheibengardine, die die Formen und die Schönheit des Fensters hervorhebt, ansonsten aber den Blick freigibt.

Scheibengardinen sind mit vielfältige Muster erhältlich

Scheibengardinen haben teilweise auch Muster und farbige Abschlusskanten, hier kann man gut die Einrichtung mit einbeziehen, um ein gemütliches oder geschäftliches Ambiente zu schaffen. Die günstigste Alternative sind Scheibengardinen als Fertigware, hier muss kaum mit doppelter oder dreifacher Breite gerechnet werden. Fix und fertig für die Breite des Fensters hergestellt, kann diese nahezu sofort auf die Stange gezogen und angebracht werden. Außerdem sind Scheibengardinen pflegeleicht und durch günstige Einkaufspreise sowie wenig Platzbedarf kann man hier einige zum Wechsel im Schrank haben. So ist es durchaus denkbar, dass man zu besonderen Feiertagen, wie Ostern, Scheibengardinen mit Ostermotiven aufhängt – blitzschnell ist der Austausch vollzogen.

Probieren Sie es einfach mal aus mit Scheibengardinen in der Küche oder im Badezimmer. Sie werden feststellen, wie praktisch es zudem in diesen Zimmern ist, da es sich hier durch Bratendunst und Dusch- oder Badevorgänge um Feuchträume handelt und schnelles und öfters Lüften notwendig ist. Nun muss nicht immer die große Gardine hin- und her bewegt werden, sondern mit der Scheibengardine anhängend wird das Fenster geöffnet und geschlossen. Eine wirklich schöne Alternative zur normalen Gardine – die Scheibengardinen.

Flächenvorhang – individuelle Raumgestaltung

Der Flächenvorhang ist z.B. für große Fenster wie geschaffen. Breite Bahnen aus textilem Gewebe, Kunststoff oder Naturmaterialien hängen optisch in einer Reihe nebeneinander und dienen sowohl als Sonnenschutz, als auch als spannende Dekorationslösung. Flächenvorhänge erfreuen sich in modernen Wohnungen, Büros und Lofts zunehmender Beliebtheit und können, sofern die Flächenvorhang Schienen (deshalb auch Schienenvorhang genannt) montiert sind, relativ einfach durch andere Stoffe bzw. Muster ausgetauscht werden.

Stilvolle Verzierung des Fensters

Das Credo bei der Fenstergestaltung mittels Flächenvorhänge lautet: „Mal dicht, mal Licht!“ Durch Verschieben und das dadurch entstehende Überlagern der einzelnen Bahnen, entstehen sehr unterschiedliche, reizvolle Lichteffekte. Dabei bleibt die Schönheit am Fenster immer wohlgeordnet.

Der Kreativität bei der Auswahl von Materialien und Farben für die Flächenvorhänge sind keine Grenzen gesetzt. Ob elegante, schön gemusterte Stoffe, bedruckte Kunstwerke aus Papier, einfache, unifarbene Kunststoffbahnen oder natürlich wirkende Objekte aus Bambus: Passend zur Wand- und Raumgestaltung lässt sich mit Hilfe eines Flächenvorhang immer eine geschmackvolle Lösung zaubern.

Individuelle Lösungen mit Flächenvorhang

Sogar sehr individuelle Lösungen sind kein Problem. Wer Flächenvorhänge „von der Stange“ nicht mag oder Wert auf Extravaganz legt, kann sich die Fensterkleider auch nach eigenen Vorlagen anfertigen lassen. Das gewünschte Motiv wird dann per Digitaldruck auf die Flächenvorhänge

Vorhangstoff aus Chenille – das sollten Sie wissen

Zu einem perfekt eingerichteten Zimmer gehören nicht nur Gardinen, sondern auch Vorhänge. Erst diese vollständige Dekoration der Fenster machen aus einem  Zimmer einen wohnlichen Raum und geben am Abend (oder auch einmal tagsüber) den gewünschten Sichtschutz. Vorhänge können dabei aus sehr verschiedenen Stoffen hergestellt werden, einer davon ist der Chenille-Stoff.

Chenille Vorhangstoff – Samt für das Fenster

Der Stoff Chenille ist ein Gewebe mit einer fühlbar samtartigen (Velours) Oberfläche, was dem Stoff nicht nur Wertigkeit verleiht, sondern Chenille-Vorhänge auch sehr robust und langlebig macht. Aus diesem Grund ist vor dem Kauf solcher Chenile Vorhänge durchaus die Überlegung ratsam wie lange die Vorhänge dort genutzt werden sollen und für welche Farbe und welches Muster man sich entscheidet.

Chenille auch als Möbelbezugsstoff gefragt

Grundsätzlich gilt auch Chenile Vorhangstoff: Die Farbe und das Muster sollten zu der Wohnungseinrichtung passen. Chenille findet nicht nur als schwerer Vorhangstoff Verwendung, sondern auch als Möbelbezugsstoff. Aber auch in der Mode findet man Chenille-Stoffe. Zum Beispiel gibt es Schals oder Badeartikel aus diesem Stoff. Brauchen Sie einen Stoff zur Dekoration? Auch hierfür eignen sich Chenille-Stoffe. Erhältlich sind Chenille-Vorhänge im Internet oder im Stofffachgeschäft bzw. bei einem Raumausstatter. Der Vorteil beim Kauf in einem Gardinenfachgeschäft besteht in der Beratung. Eine Beratung beim Kauf von Vorhängen kann von großem Nutzen sein, wenn man nicht weiß, wie groß zum Beispiel der Vorhang für den entsprechenden Zweck sein muss.